Akustikdecken
Akustikdecken – erstaunlich effizient

Viele Räumlichkeiten oder Gebäude, wie Industriegebäude, Hallenbäder, etc., haben meist sehr hohe Wände und damit entsprechend lange Nachhallzeiten. Der Schall wird im Raum reflektiert, klingt als Echo nach und erhöht den allgemeinen Geräuschpegel. Daher empfehlen sich hier Schallabsorber mit maximaler Absorptionsfähigkeit. Eine Akustikdecke, eventuell in Kombination mit Wandabsorbern, kann den Geräuschpegel massiv senken – wahrgenommen bis zu 50 Prozent. Falls aus praktischen oder technischen Gründen keine vollflächige Akustikdecke installiert werden kann, gibt es in Form von Absorbern wie – Deckensegel oder Baffeln – andere Lösungen. Alle Schallabsoptionssysteme tragen zu einer besseren Raumakustik bei.